Eierlikör Tarte

Vollmond, Schneewittchen                    & EierlikörTarte


die Essklasse - Eierlikörtarte mit Blaubeerspiegel

Vollmond. Supermond. Pinker Mond.

 

Eine Freude für Astrologen, Schlafwandler und Eierlikörliebhaber.

Ein Vollmond mit der geringsten Entfernung, nur maximal schlappe 360.000 km, nennt man Supermond. Er erscheint besonders direkt nach Mondaufgang und kurz vor Monduntergang knapp über dem Horizont besonders groß. Pink dagegen ist der Pink Moon gar nicht. Diesen Namen gaben die Ureinwohner Amerikas diesem April Supermond, weil zu dieser Zeit der Phlox, auch Flammenblume genannt, pink blüht. 

(Glaubt diesen Fotos vom rosa Mond nicht! alles Fake, Bildbearbeitung sei Dank!)

 

 

Auch wenn es wissenschaftlich gesehen einen Supermond nicht gibt, so verzückt er doch regelmässig Mensch und Medien.

Manch einer scheint bei Vollmond schlecht zu schlafen. Auch hier hat die Wissenschaft so ihre Zweifel.  Vielleicht ist es auch eine sich selbst erfüllende Prophezeiung?

 

Aber egal, wenn so etwas dabei herauskommt ... EierlikörTarte mit Blaubeerspiegel ...

oder auch Schneewittchenkuchen Ü18 genannt ...

die Essklasse - Eierlikörtarte mit Blaubeerspiegel

Tja, was macht man, wenn man früh um sechs wach wird und sich nach einer halben Stunde hin und herwälzen überlegt aufzustehen??

Ein Buch lesen? Am Handy daddeln? Zeitung? Fernsehen? Stricken? Telefonieren? Joggen? Trompete üben?

 

Kuchen backen!

 

In einem Leben vor der Pandemie, als wir uns noch mit jeder Menge Menschen getroffen haben, hatte ich bereits eine Eierlikör Tarte gebacken. Sie kam mega gut an. 

Und so war klar, die muss auf den Blog. 

Tja, und wie das mit den Dingen so ist, die man unbedingt noch machen will und nicht direkt angeht, es dauert. Und dauert. Und dauert.

 

 

Aber der pinke Supermond war nun der perfekte Anlass.

Und die Aussicht auf EierlikörTarte zum Kaffeeklatsch tat sein übriges.

die Essklasse - Eierlikörtarte mit Blaubeerspiegel

EierlikörTarte mit Blaubeerspiegel

für eine eckige Tarteform 35 x 13 cm  - für eine runde Tarteform 26/28cm in Klammern 

 

Mürbeteig:

175 gr Mehl   (200/235 gr)

25 gr Backkakao   (30/35 gr)

100 gr kalte Butter   (115/135 gr)

50 gr Puderzucker   (60/ 70 gr)

1 Päckchen Vanillezucker

1 EL Eierlikör   (1/1,5 EL)

1 Prise Salz

 

Füllung:

300 gr!! Schlagsahne   (350/400 gr)

200 gr!! Eierlikör   (230/270 gr)

100 gr!! Milch   (115/135 gr)

100 gr Zucker   (115/135 gr)

3 Eier   (3/4)

1 Päckchen Vanille Extrakt

1 Päckchen Vanillepudding

1 EL Speisestärke   (1/1,5 EL)

 

Topping:

300 gr Blaubeeren   (400 gr)

1 EL Puderzucker   (1,5 EL)

2-3 EL Sofortgelatine   (4 EL)

75 gr weisse Kuvertüre   (100 gr)

gehackte Pistazien

Alternative:

75 gr Zartbitterkuvertüre   (100 gr)

gehackte Pistazien

Für den Teig die Butter in Stücke schneiden und alle Zutaten miteinander verkneten. Das geht am besten mit den Händen.

Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie oder einem Gefrierbeutel für mindestens 30 min in den Kühlschrank legen.

 

Den Teig anschliessend zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie oder Backpapier rechteckig bzw rund ausrollen. Die Tarteform mit dem Teig mit Hilfe der Frischhaltefolie/Backpapier (die oberste Lage abziehen, den ausgerollten Teig auf die Hände nehmen und auf der Tarteform positionieren, die untere Lage, die nun oben liegt, abziehen) auskleiden.

Den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen.

Bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank parken.

 

Den Backofen auf 140°C Umluft oder 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Für die Füllung die Zutaten sehr genau abwiegen! Die Füllung ist sehr flüssig, wird aber beim Backen bzw. beim Abkühlen fest.

Alle Zutaten für die Füllung gut miteinander verrühren.

Auf den Teig in die Tarteform giessen und im heissen Backofen auf mittlerer Schiene

ca. 50 min backen.

 

Wie gesagt, die Füllung ist sehr flüssig und die Tarteform sehr voll ... es ist ein bisschen tricky die Form inklusive Füllung in den Ofen zu bekommen. Eine ruhige Hand ist nötig!

 

Anschliessend die Form auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

 

Für das Topping habe ich die Blaubeeren zusammen mit dem Puderzucker püriert, die Sofortgelatine untergerührt und auf die vollständig abgekühlte Tarte gegeben.

Weisse Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit Hilfe eines Spritzbeutels oder eines Gefrierbeutels (eine ganz kleine Spitze abschneiden!!) die Tarte dekorieren. Mit gehackten Pistazien bestreuen.

 

Selbstverständlich könnt Ihr den Blaubeerspiegel weglassen, dann dekoriert die Tarte am besten mit Zartbitterkuvertüre wie eben beschrieben. 

Das Leben ist wunderbar! Auch schlaflos bei Vollmond!

Dieser Beitrag enthält Werbung, alles selbst gekauft und selbst bezahlt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Frau Wunderbar (Sonntag, 02 Mai 2021 17:30)

    Eindeutig Schneewittchenkuchen Ü18!! :)

  • #2

    Kiki www.die-essklasse.de (Sonntag, 02 Mai 2021 17:37)

    Und da ich 250 gr Eierlikör und nur
    50 gr Milch verwende, für mehr wumms, Ü21 ... ;)