Eiersalat

So simpel wie lecker - Eiersalat


die Essklasse der alten Dorfschule - Eiersalat - cremig und köstlich

Eiersalat ist sooo lecker. Wenn selbstgemacht.

 

Wer diese fertige Eierpampe mit ohne Ei aus dem Kühlregal schon einmal probiert hat, weiss wovon ich schreibe ... 

die Essklasse der alten Dorfschule - Eiersalat - cremig und köstlich

Nachdem der schwedische rödbetssalad letztens so gut bei Euch angekommen ist, gibt`s heute Eiersalat.

 

Für mich muss Eiersalat voller Eier sein. Dabei cremig und leicht. Ein bisschen Knack darf nicht fehlen. Und Schnittlauch - ganz wichtig. Oder Dill. Oder beides.

 

 

Richtig guter Eiersalat ist so simpel zu machen. Und so fix, dass man das selbst spontan zum Frühstück hinbekommt.

 

Für ein Glas Eiersalat verwende ich 6 Eier. Wunderbar cremig wird er zum einen, wenn Ihr die Eier nicht steinhart kocht, sondern etwas mehr als wachsweich. Zum anderen, wenn Ihr ein Ei mit der Gabel zermust und unter die Salatsauce rührt. Die anderen Eier werden in Stücke geschnitten.  Statt Mayonnaise, die häufig zu pampigen Salat führt und mir persönlich zu schwer ist, verwende ich saure Sahne mit einem Klecks Mayo. Und für den Knack und die Frische sorgen Cornichons.

That`s it!

die Essklasse der alten Dorfschule - Eiersalat - cremig und köstlich

Eiersalat

1 Glas ca. 300 ml

 

6 Eier

80 gr saure Sahne

30 gr Mayonnaise

1 TL Senf

1 EL Gurkenwasser

Salz 

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Dill oder Schnittlauch oder beides ;)

4 Cornichons

wer mag 1 Schalotte

Eier etwas mehr als wachsweich kochen. Ich habe sie (Grösse M) direkt aus dem Kühlschrank zusammen mit dem Wasser im Topf auf höchster Stufe angestellt und ca. 7 Minuten kochen lassen.

Anschliessend abgiessen, abschrecken und abkühlen lassen.

 

Für die Salatsauce saure Sahne, Mayo, Senf und Gurkenwasser verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräuter waschen, hacken und unterrühren.

 

Ein Ei mit der Gabel fein zermusen und unter die Salatsauce rühren.

Die anderen Eier in kleine Stücke schneiden.

 

Cornichons in feine Würfel schneiden, ebenso, wenn gewünscht, die Schalotte.

 

Alle Zutaten unter die Salatsauce heben und noch einmal abschmecken.

Der Eiersalat schmeckt ganz wunderbar zum Frühstück auf Brot oder den Zack Zack Brötchen. Er ist ein super Begleiter auf jedem BrunchBuffet. Für ein schnelles Abendessen eignet er sich perfekt.

Er ist eben simpel wie lecker!

Das Leben ist wunderbar! Und manchmal ganz simpel!

Dieser Beitrag enthält Werbung, alles selbst gekauft und selbst bezahlt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    ziegenpeter und Almoehi (Montag, 05 April 2021 16:55)

    Super Rezept!!! Genauso habe ich es gestern für unseren Osterbrunch gemacht. Damit für alle etwas dabei war, habe ich die dreifache Menge gemacht: ein Teil bliebt Original, der zweiter Teil wurde mit kleingewürfelter Putenbrust verfeinert und der dritte Teil bekam gebratene Chilli-Gambas untergeschoben. Sooooo lecker!!!! Könnte ich (fast) jeden Tag essen.

  • #2

    Kiki www.die-essklasse.de (Montag, 05 April 2021 18:20)

    Tolle Idee mit den Variationen.

    Ich auch... ;)