chill mal

fläzen, rumölen & TomatenQuiche


die Essklasse der alten Dorfschule - Terrasse - draußen sitzen

Familiendiskussion!

 

Fläzen. Rumlümmeln. Chillen. Gammeln. Relaxen. Ausspannen. Erholen. Entspannen. Ausruhen. Abhängen.

 

Wie geht das??

die Essklasse der alten Dorfschule - Terrasse - draußen sitzen

In der Sonne draussen sitzen? Füße hoch und liegend? Kaffee oder Tee trinkend? Wahlweise Bier, Sekt oder Cocktails? Lecker Kuchen? Oder eine TomatenQuiche essen? Ein Buche lesen? Stricken? Dösend? Allein oder lieber zu zweit? Lieber in Gesellschaft von Familie und Freunden? Süßes Nichtstun? Carpe diem?

Carpe diem!

 

Nutze den Tag! Geniesse den Augenblick!

Es gibt viele Möglichkeiten, den Tag zu nutzen. Und gleichzeitig den Augenblick zu geniessen. 

SEINEN Tag zu nutzen. Und den Augenblick auf SEINE Weise zu geniessen.

 

 

Genuss besagt laut Wörterbuch eine Freude, Lust an, bei oder für etwas empfinden.

 

 

Ich persönlich empfinde großen Genuss bei einem guten Cappuccino, gerne draussen sitzend allein oder mit dem Herrn Lehrer.

Freude macht es mir, ein gutes Buch zu lesen.

Lust habe ich an meiner PrilblumenDecke weiterzuhäkeln.

 

Ich nutze aber auch meinen Tag, wenn ich Herrn Heini weiter aufhübsche.

Beim Streichen, Werkeln und vor mich hinölen, geniesse ich jeden Augenblick und kann herrlich abschalten.

die Essklasse der alten Dorfschule - Tomaten Quiche

Entspannung und Erholung hat viele Gesichter und muss nicht immer nix-tun bedeuten. 

 

Was für den einen zuckersüße Aprikosen mit einem guten Buch in der Sonne sind, so ist für mich streichen mein Yoga. Werkeln mein Ausgleich. Neue Ideen entwickeln und verwirklichen meine Pause.

Und natürlich gutes Essen!

 

Und so kommt nun diese köstliche TomatenQuiche ins Spiel...

 

So bunt und verführerisch, himmlisch duftend und geschmacklich grandios.

 

Dabei wenige Zutaten, schnell und einfach gemacht, genau das richtige für einen entspannten Augenblick.

die Essklasse der alten Dorfschule - Tomaten Quiche

bunte Tomaten Quiche

1 Packung frischen Blätterteig

4 EL Pesto

     ich habe BärlauchPesto genommen

1 Becher Frischkäse Doppelrahm

1 Ei

frische oder getrocknete Kräuter

     ich habe Rosmarinnadeln genommen, Oregano und Thymian

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

250 gr Cocktailtomaten, gerne bunt

1 Rolle Ziegenfrischkäse

etwas Olivenöl 

etwas Waldhonig

Den Backofen auf Umluft 180°C oder Ober-/Unterhitze 200°C vorheizen.

 

Blätterteig ausrollen und quer in zwei Hälften schneiden.

Diese auf ein Backblech mit Backpapier legen.

 

Mit einem scharfen Messer ca. 1 cm vom Rand den Blätterteig etwas einritzen, aber nicht durchschneiden.

Das Pesto bis zu diesem Rand dünn verstreichen.

 

Frischkäse mit Ei, Kräutern und Gewürzen kurz verrühren und auf dem Pesto verteilen.

 

Die Tomaten halbieren und dicht an dicht leicht in die Frischkäsemasse drücken.

 

Den Ziegenfrischkäse in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen.

 

Im heißen Ofen ca. 30-35 min backen. Der Rand sollte schön gebräunt sein, der Ziegenkäse leicht angeschmolzen.

 

Aus dem Ofen nehmen und etwas Olivenöl sowie etwas Waldhonig über die Quiche gießen.

die Essklasse der alten Dorfschule - Tomaten Quiche

Carpe diem! Und guten Hunger!

Das Leben ist wunderbar!

Dieser Beitrag enthält Werbung, alles selbst gekauft und selbst bezahlt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Frau Wunderbar (Mittwoch, 03 Juni 2020 15:02)

    Soo schön geschrieben.
    Ich habe herzhaft gelacht und mich auch direkt in deinem Text entdeckt. ;-)

    Und die Quiche hat mich alleine schon mit ihrer Optik begeistert!!
    Sie sieht schon nach einem sonnigen, entspannten Tag auf der Terrasse aus.

    Quasi ein kulinarischer Kurzurlaub!